Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Neuer Ford Fiesta Van kombiniert hohe Kraftstoffeffizienz mit stilvollem Design und intelligenten Technologien

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

KÖLN, 18. Dezember 2012 – Der neue Ford Fiesta Van wird voraussichtlich im Januar 2013 lieferbar sein und bietet Unternehmen ein ebenso kompaktes wie attraktives Fahrzeug mit hohem Nutzwert und einer exzellenten Kraftstoffeffizienz. Alle Dieselmotoren, die für den neuen Ford Fiesta Van verfügbar sind, zeichnen sich durch einen Kraftstoffverbrauch von nicht mehr als  3,7 l/100 km (kombiniert)* aus, bei CO2-Emissionen von unter 100 g/km (kombiniert)*. Bestes Beispiel ist der 1,6-Liter-ECOnetic-Dieselmotor mit 70 kW (95 PS) und einem Verbrauch von nur 3,3 l/100 km (kombiniert)* und CO2-Emissionen von gerade mal 87 g/km (kombiniert)*. Als Antrieb steht auf Wunsch auch der komplett neue 1,5-Liter-TDCi-Duratorq-Dieselmotor mit 55 kW (75 PS) sowie weitere leistungsstarke und verbrauchsarme Motoren zur Auswahl.
 
„Der neue Ford Fiesta Van eignet sich ideal als mobile Werkstatt oder für den Transport von Werkzeugen und Material“, sagte Nick Readings, Commercial Vehicle Marketing Manager, Ford of Europe. „Sowohl Handwerker als auch Transportunternehmen und Paketdienste werden seinen professionellen Auftritt zu schätzen wissen, ebenso wie seine Vielseitigkeit und seine außergewöhnlich niedrigen Betriebskosten“.
 
Das agile und kompakte Fahrzeug bietet bis zu 1.000 Liter Laderaumvolumen und bis zu 443 kg Nutzlast bei einer nutzbaren Laderaumlänge von 1.292 mm. Darüber hinaus verfügt der neue Ford Fiesta Van über eine halbhohe Trennwand aus Stahl mit aufgesetztem Gitter sowie über vier serienmäßige Verzurrösen und eine vollflächige Laderaummatte aus Gummi. Ein Ausstattungs-Highlight ist außerdem der programmierbare Fahrzeugschlüssel Ford MyKey, mit dem Unternehmen beispielsweise die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs einstellen können, die im Alltag vom Fahrer nicht überschritten werden kann, zum Beispiel im Stadtverkehr.
Ebenfalls ein Novum in diesem Fahrzeugsegment ist das sprachgesteuerte Multimedia-Konnektivitätssystem SYNC mit Notruf-Assistent. Im Falle eines Unfalls benachrichtigt das System die Rettungskräfte – und zwar in 26 europäischen Ländern jeweils in der Landesprache, der Fahrzeugstandort wird hierbei mittels GPS-Daten übermittelt. Dank seiner umfassenden Sicherheitsausstattung ist der neue Ford Fiesta Van auf alle Überraschungen vorbereitet und lässt den Fahrer blitzschnell auf Veränderungen reagieren – zum Schutz von Insassen und transportierten Gütern. Ein Plus an Sicherheit bietet das Active City Stop-System: Um Auffahrunfälle bei geringen Geschwindigkeiten zu reduzieren, überwacht ein Laser-Sensor kontinuierlich den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Wenn das vorausfahrende Fahrzeug langsamer wird oder abrupt bremst, erhöht das System frühzeitig den Bremsdruck und leitet sogar selbstständig den Bremsvorgang ein.
Zur Ausstattung zählen außerdem der Berganfahrassistent, das Sicherheits-Betankungssystem Ford Easy Fuel und die Rückfahrkamera. Zusätzlich können sich Kunden auf ein modernes und dynamisches Erscheinungsbild freuen, sowie über einen überarbeiteten Innenraum mit neuer Mittelkonsole und spürbar verbesserter Ergonomie.
 
Der neue Ford Fiesta Van ist bereits im Handel bestellbar und wird voraussichtlich im Januar 2013 ausgeliefert.
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (§2 Nm. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
 
Hinweis nach Richtlinie 1999/94EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT unter http://www.dat.de/leitfaden/LeitfadenCO2.pdf unentgeltlich erhältlich ist.
 

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
20.12.2012 00:00