Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Treue Kunden bescheren Ford in Deutschland hohe Zuwächse am Privatmarkt

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

​KÖLN – Laut einer Analyse des Marktforschungs- und Beratungsinstituts Dataforce hat Ford im laufenden Jahr in Deutschland trotz stagnierender bzw. rückläufiger Pkw-Neuzulassungszahlen im Privatmarkt die größten Zuwächse verzeichnet.

Lediglich fünf Volumenmarken weisen eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr auf. Mit bislang 44 Prozent Zuwachs verglichen mit dem Vorjahr steht Ford an erster Stelle. Es folgen Seat (+22°%), Skoda (+ 8 %), Kia (+3 %) und Dacia (+1 %).

Im Rahmen der dauerhaften Analyse der Neuzulassungszahlen in Deutschland ermittelt Dataforce monatlich Loyalitäten und Wanderungsbewegungen zu allen Marken und Modellen. Dementsprechend kann neben dem neuen Fahrzeug eines Kunden auch das vorige Fahrzeug dargestellt werden.

Ford schaffte es dieses Jahr, 59 Prozent der Kunden, die ihren Ford abgegeben haben, wieder für ein neues Modell zu begeistern. Zusätzlich kommen 6 Prozent der neuen Ford-Kunden von Opel sowie 5 Prozent von Volkswagen.

Ford kam im Monat September in Deutschland auf insgesamt 16.144 Pkw-Neuzulassungen – ein Plus von 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Gesamtindustrie verzeichnete im gleichen Zeitraum einen Rückgang um 1,2 Prozent. Den Anteil am Privatkundenmarkt baute Ford im Vergleich zum September 2012 um 2,8 Prozentpunkte auf 7,2 Prozent aus.

  

By  

Ja
Ja
Ja
25.10.2013 09:00