Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Tanner Foust begeistert Ford-Belegschaft in Köln

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

​KÖLN – Rallycross-Fahrer und US-Fernsehstar Tanner Foust stattete am Mittwoch dem Kölner Ford-Werk einen Besuch ab. Bevor der US-Amerikaner am Wochenende bei den X-Games in München an den Start geht, ließ er sich die Fiesta-Fertigung in Niehl zeigen.

Nach einer Führung durch das Werk an der Seite von Fertigungsleiter René Wolf, gab Foust überraschend seine Fahrkünste zum Besten. Mit seinem 550 PS starken Fiesta Global Rallycross Car fuhr er vor den Augen der erstaunten Belegschaft im Meeting-Raum vor und stellte sich dann den Fragen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Das Interesse an Tanner, seiner Karriere und seinen Rallycross-Aktivitäten war enorm groß“, berichtet Elisabeth Pohl, Leiterin der internen Kommunikation bei Ford Deutschland und Organisatorin der Veranstaltung. „Tanner gab einige faszinierende Einblicke dazu, wie er sich auf die Rallyecross-Wettbewerbe vorbereitet, und er sprach über die Autos, die er im Laufe der Jahre besessen hat. Und natürlich hat er auch fleißig Autogramme geschrieben.“

Foust, der am Vortag bereits einige Runden mit einem Ford Fiesta ST auf dem Nürburgring gedreht hatte, fand es, wie er selbst sagte, „sehr beeindruckend und interessant“ zu sehen, wo der Fiesta herkommt, und die Leute kennenzulernen, die dieses Auto bauen.
 
Zum Abschluss seines Besuchs ließ Foust es sich nicht nehmen, eine weitere Testrunde mit dem Fiesta ST zu drehen – diesmal auf der kurzen Teststrecke, über die jeder in Köln gebaute Fiesta im Rahmen der Endabnahme muss, um Quietsch- und Klappergeräusche auszuschließen.

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
28.06.2013 04:00