Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Start der Vollproduktion für den neuen Ford Kuga in Russland

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

ELABUGA, TATARSTAN, Russland – Ford Sollers hat den Beginn der Vollproduktion des Ford Kuga in seinem Werk in Jelabuga in der Republik Tatarstan, Russische Föderation, angekündigt.
 
An der Feierstunde zum offiziellen Produktionsbeginn vor wenigen Tagen nahm auch Bill Ford, Aufsichtsratsvorsitzender der Ford Motor Company, teil, der zurzeit die Standorte von Ford Sollers in Russland besucht.
 
„Russland ist ein besonders wichtiger Markt für die Marke Ford und wir haben ehrgeizige Pläne für diese Region“, sagte Bill Ford. „In einem Markt, in dem etwa jedes dritte verkaufte Auto ein SUV ist, ist es umso wichtiger für Ford mit einem starken Modellangebot vertreten zu sein, das in Sachen Qualität, Sicherheit und Technologien höchste Kundenansprüche erfüllt.“
 
Ford ist globaler Marktführer im SUV-Segment, mit einer langen Tradition in den Bereichen Design, Technik und Verkauf von SUVs. Für Kunden in Russland werden nunmehr alle Modelle aus dem globalen SUV-Protfolio von Fords erhältlich sein.
 
Ford produziert seit 2012 im Ford Sollers Werk in Jelabuga. Dort werden Ford Transit, Kuga, S-MAX, Galaxy und Explorer gebaut. Vor Einführung der Vollproduktion wurde der Kuga seit Juli 2012 vor Ort bereits aus Bausätzen montiert.
 
Anfang letzter Woche kündigte Ford Sollers zudem an, dass das Kompakt-SUV Ford EcoSport das erste Fahrzeug sein wird, das ab2014 im modernisierten Ford Sollers Montagewerk in Nabereschnyje Tschelny in Tatarstan produziert werden soll. Der größere Ford Edge soll ab Anfang nächsten Jahres im Werk Jelabuga in Produktion gehen.
 
„Ford Sollers ist zum ehrgeizigsten Team auf dem russischen Markt geworden“, meinte Vadim Shvetsov, CEO von Sollers. „Wir verfügen nun über eine großartige Produktpalette, die perfekt auf die Bedürfnisse unserer russischen Kunden zugeschnitten ist – darunter auch der neue, vor Ort produzierte Kuga – was uns sicherlich dabei helfen wird, das große Potenzial des russischen Marktes für uns zu erschließen.“
 
„Der Kuga ist auf dem russischen Markt außerordentlich erfolgreich. Im bisherigen Jahresverlauf haben wir bereits 8.000 Exemplare verkauft“, sagte Ted Cannis, Präsident und CEO von Ford Sollers. „Durch die Vollproduktion des Kuga in Russland werden wir in der Lage sein, unseren russischen Kunden höchste Qualität und eine breite Palette an unterschiedlichsten Modellvarianten zu bieten.“
 
Im Hinblick auf den Ausbau der Produktion in Tatarstan stellt Ford Sollers weiterhin zusätzliche Mitarbeiter ein. Bis zum Jahresende soll die Zahl der Werksmitarbeiter in der Republik von aktuell 2.000 auf 2.500 erhöht werden.
 
„Wir liegen mit der Umsetzung unserer Geschäftsziele voll im Zeitplan“, erläutert Adil Shirinov, geschäftsführender Direktor und COO von Ford Sollers. „Die wachsende Nachfrage nach unseren neuen Fahrzeugen und die Marktführerschaft des Ford Focus im Kompaktsegment unter den ausländischen Marken zeigen, dass wir die richtige Strategie gewählt haben. Außerdem freuen wir uns auf die Eröffnung unseres Werks in Nabereschnyje Tschelny im kommenden Jahr, was nicht nur unseren Erfolg im Markt weiter stärken wird, sondern auch die russische Automobilindustrie insgesamt.“
 





  

By  

 
Ja
Ja
Ja
21.10.2013 00:00