Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Produktionsstart für Ford C-MAX und Ford Grand C-MAX mit neuem 1,0-Liter-Ford EcoBoost-Motor

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

KÖLN, 24. September 2012
 
Ab sofort rollen die Modelle Ford C-MAX und der siebensitzige Ford Grand C-MAX auch mit dem 1,0-Liter-Ford EcoBoost-Benzinmotor vom Band. Es handelt sich dabei um ein nach dem Downsizing-Prinzip entwickeltes Triebwerk mit drei Zylindern, Direkteinspritzung, Turboaufladung und variabler Steuerung der beiden obenliegenden Nockenwellen. Eine internationale Expertenjury kürte diesen Motor unlängst zum „Engine of the Year 2012“. Der Motor wird in Köln und in Craiova/Rumänien gebaut. Die Produktion der mit diesem effizienten Triebwerk ausgerüsteten Ford C-MAX/Ford Grand C-MAX-Modelle startete nun im spanischen Ford-Werk in Valencia. Für beide Modellvarianten ist der innovative 1,0-Liter-Ford EcoBoost-Benzinmotor in zwei Leistungsstufen verfügbar: mit 74 kW (100 PS) und mit 92 kW (125 PS). Die Verkaufspreise: ab 18.950 Euro (Ford C-MAX) beziehungsweise ab 20.450 Euro (Ford Grand C-MAX).
 
Der kombinierte Kraftstoffverbrauch für den Ford C-MAX beträgt für beide Leistungsstufen nur 5,1 l/100 km1), was CO2-Emissionen von nur 117 g/km (kombiniert)1) entspricht. Die kombinierten Werte des Ford Grand C-MAX mit dem 1,0-Liter Ford EcoBoost-Benzinmotor liegen – ebenfalls für beide Leistungsvarianten – bei 5,2 l/100 km1) und 119 g/km1).
 
Der 1,0-Liter-Ford EcoBoost-Motor ist bislang bereits im Ford Focus verfügbar. Erst vor kurzem hatte Ford angekündigt, dass auch der neue Ford B-MAX (Markteinführung noch in diesem Herbst) und der neue Ford Fiesta (Markteinführung Anfang 2013) ebenfalls mit dem 1,0-Liter-Ford EcoBoost-Motor angetrieben werden, ebenso wie die kommende neue Modellgeneration des Ford Mondeo und des in Europa neu erscheinenden Ford EcoSport. Bis 2015 wird den Planungen zufolge mehr als die Hälfte aller Fahrzeuge, die Ford dann in Europa anbietet, mit verbrauchsarmen Ford EcoBoost-Motoren erhältlich sein. Diese Motoren sind bereits jetzt für viele Modelle auch mit einem Hubraum von 1,6 und 2,0 Liter verfügbar.
 
„Bei den Kunden wurde der neue 1,0-Liter-Ford EcoBoost-Motor auf Anhieb ein Erfolg. Nun freuen wir uns darauf, diese Kombination aus niedrigem Kraftstoffverbrauch und hoher Motorleistung für den Ford C-MAX und den größeren Ford Grand C-MAX anbieten zu können“, sagte Roelant de Waard, als Vizepräsident von Ford Europa für Marketing, Verkauf und Service zuständig. „Es ist eine echte Neuheit, dass mit dem Ford Grand C-MAX ein siebensitziges Fahrzeug mit einem solch verbrauchsarmen und kompakten Motor angetrieben wird, und das alles ohne Einbußen in puncto Fahrvergnügen“.
 
Erstmals wird auch das Konnektivitätssystem Ford SYNC mit Notruf-Assistent für den Ford C-MAX und den Ford Grand C-MAX erhältlich sein. Je nach Ausstattung sind darüber hinaus weitere intelligente Fahrer-Assistenzsysteme für die beiden Modelle verfügbar – dazu zählen das Active City Stop-System, der Fahrspur-Assistent inklusive Müdigkeitswarner, der Fahrspurhalte-Assistent, der Fernlicht-Assistent, ein Verkehrsschild-Erkennungssystem sowie ein „Toter-Winkel“-Assistent. Auf Wunsch gibt es außerdem die elektrische Heckklappe und die stylische neue Außenfarbe „Canyon-Braun metallic“.
 
Ford hat bereits mehr als 200.000 Exemplare der Modelle Ford C-MAX und Ford Grand C-MAX in Europa verkauft, davon rund 50.000 in Deutschland. Dieses Jahr haben die beiden Modelle der aktuellen Generation den größten Marktanteil im Segment der kompakten Multi-Activity-Fahrzeuge seit der Markteinführung des ersten Ford C-MAX im Jahre 2003 erobert.
 
# # #
 
1) Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (§2 Nm. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
 
Hinweis nach Richtlinie 1999/94EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT unter http://www.dat.de/leitfaden/LeitfadenCO2.pdf unentgeltlich erhältlich ist.

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
24.09.2012 00:00