Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Nitiss holt sich seinen ersten Sieg beim World RX in Hell

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

OSLO, Norwegen – Der Lette Reinis Nitiss gewann das World RX-Rennen von Norwegen im dritten Lauf der FIA World Rallycross-Meisterschaft nach einer nahezu perfekten Leistung am Steuer seines Ford Fiesta Supercar. 
Der 18-jährige führt nun die Meisterschaft vor dem Norweger Petter Solberg an, der Zweiter wurde.  World RX-Neuling Ken Block ergatterte den dritten Platz auf dem Treppchen – ebenso wie den Sieg im Euro RX-Rennen – nach einer atemberaubenden Leistung in seinem Hoonigan Racing Division Ford Fiesta.
 
Mehr als 13.000 Zuschauer verfolgten den ersten skanidinavischen Lauf der Saison, bei dem eine begeisterte Gruppe heimischer Fans die norwegischen Favoriten, darunter auch Ford Olsbergs MSE-Fahrer Andreas Bakkerud, anfeuerte.  Block stellte sich zudem als beliebter Zuwachs im World RX-Paddock heraus, da der amerikanische Gymkhana-Star die Fans sowohl auf als auch neben der Rennstrecke zu unterhalten wusste.
 
„Das ist unglaublich - einfach unglaublich“, strahlt Nitiss, der nun mit drei Punkten vor Solberg führt.  „Ich werde den heutigen Tag nicht vergessen. Ich fuhr an der Spitze vor zwei Stars und kam vor einem Weltmeister ins Ziel. Heute ist der 15. Juni und die 15 ist meine Rennwagennummer. Diese Zahl bringt mir jede Menge Glück und das ist das tollste Gefühl. Zu Beginn der Saison war es mein Ziel, in die Top 12 zu kommen; dass ich heute gewinnen könnte, habe ich mir wirklich nicht vorstellen können!“
Block, der ebenfalls als Gewinner der heiß umstrittenen FIA European Rallycross-Meisterschaft (EURO RX) gekrönt wurde, bei der es 23 Teilnehmer gab, sagte: „Ich könnte wirklicht nicht glücklicher sein. Dies ist mein erstes Mal auf einer richtigen Rallycross-Rennstrecke, und das Rennen neben zwei großartigen Fahrern wie Nitiss und Solberg auf dem Treppchen zu beenden, ist fantastisch. Bei den Starts hatte ich Probleme und ich habe sie auch noch nicht ganz behoben, aber das World RX ist eine fantastische Meisterschaft und für mich selbst wie für das Team war es großartig zu sehen, wie alles funktioniert.“
 
Der vierte Lauf der Saison, das World RX-Rennen von Finnland, wird vom 28. bis 29. Juni in Kouvola stattfinden.
 
PUNKTESTAND NACH 3 LÄUFEN, WORLD RX VON NORWEGEN
 
1. Reinis Nitiss, 72 Punkte
2. Petter Solberg, 69 Punkte
3. Toomas „Topi“ Heikkinen, 60 Punkte
4. Andreas Bakkerud, 56 Punkte
5. Timur Timerzyanov, 41 Punkte

  

By  

Nein
Ja
Ja
Ja
17.06.2014 00:00