Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Neuer Ford Transit geht im Sommer in Russland in den Verkauf

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

MOSKAU – Wie Ford Sollers mitteilt, wird 2014 die nächste Generation des Ford Transit auf dem russischen Markt eingeführt. Die Fertigung des neuen Ford Transit beginnt in der zweiten Jahreshälfte 2014 im Werk von Ford Sollers in Jelabuga. Das Fahrzeug wird im Sommer in den Verkauf gehen.
 
Der neue Ford Transit wird in Russland in einer einzigen Serie mit dem weltweit vertriebenen 2,2-Liter-Duratorq-Dieselmotor und drei Nennleistungen zur Auswahl (125, 135 und 155 PS) sowie einem serienmäßigen 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich sein. Der neue Transit bietet den Kunden eine Auswahl zwischen Front-, Heck- und Allradantrieb.
 
Es werden auf dem russischen Markt verschiedene Karosserievarianten mit einem zulässigen Gesamtgewicht zwischen 3,1 und 4,7 Tonnen zum Verkauf stehen: Kastenwagen, Fahrgestell, M2 Bus und Kombi. Das Kastenwagen-Modell wird in drei verschiedenen Längen und mit zwei verschiedenen Dachhöhen angeboten.
Das neue Kastenwagen-Modell bietet bis zu 11 % mehr Laderaumvolumen als sein Vorgänger und eine Reihe innovativer Laderaumfunktionen zur einfacheren und sichereren Beförderung von Lasten. Die neue Modellgeneration wurde im Hinblick auf eine herausragende Lebensdauer entwickelt. Die außerordentlich starke Karosseriekonstruktion besteht aus hochfestem und ultrahochfestem Borstahl.
Der neue Transit wurde nach der „One Ford“-Produktstrategie für den Vertrieb auf sechs Kontinenten, darunter Europa und Nordamerika, sowie in weiteren wichtigen Märkten weltweit entwickelt. Er führt die Erneuerung der russischen Nutzfahrzeugpalette fort, die 2013 mit der Einführung des Tourneo Custom begonnen wurde. Der neue Ford Transit basiert auf einer modernen, internationalen Plattform und repräsentiert Ford im Segment der leichten und mittelgroßen Nutzfahrzeuge.
 
Die Produktion des Ford Transit in Russland begann Anfang 2012 im Werk Jelabuga von Ford Sollers und stellte den ersten großen Erfolg in der Geschichte des Joint Venture Ford Sollers dar. Bis zur Einführung der nächsten Transit-Generation wird die Produktion des aktuellen Modells mit dem weltweit verbreiteten 2,2-Liter-Duratorq-Dieselmotor in drei Nennleistungen (100, 125 und 155 PS) fortgeführt.
Die Verkaufszahlen des Transit wuchsen 2013 um 18 % und sicherten die Spitzenposition in der Klasse der leichten Nutzfahrzeuge ausländischer Marken in Russland, die der Transit seit nunmehr 2 Jahren innehat. Insgesamt wurden seit 1999 mehr als 58.000 Ford Transit in Russland verkauft.
Seit seiner Einführung in Europa vor fast 50 Jahren, genauer gesagt im Jahre 1965, hat sich der Ford Transit als zuverlässiges und vielseitiges Nutzfahrzeug etabliert und war stets eines der beliebtesten Fahrzeuge in seinem Segment. Im Juni 2013 feierte die Ford Motor Company die Produktion des siebenmillionsten Transit weltweit.
 
Seit seiner Einführung auf dem russischen Markt hat der Ford Transit eine Reihe prestigeträchtiger Auszeichnungen erhalten:
 
2001 – „Bestes Nutzfahrzeug in Russland – 2001“
Ford Transit – Gewinner in der Kategorie „Bester ausländischer Kastenwagen“
2003 – ComTrans Grand Prix
Der Ford Transit Jumbo wurde Zweiter in der Wahl zum „Besten Kastenwagen der Automobilausstellung 2003“
2005 – „Bestes Nutzfahrzeug in Russland“
Ford Transit Connect – „Der beste ausländische Kastenwagen 2005“
2010 – „Auto des Jahres in Russland“
Ford Transit Connect – Gewinner in der Kategorie „Vans“
2012– „Goldene Hupe 2011“
Der Ford Transit wurde zum besten Nutzfahrzeug 2011 gekürt

  

By  

Ja
Ja
Ja
23.01.2014 00:00