Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ein Fünftel aller Ford-Fahrzeuge in Europa ist mit dem 1,0-Liter-EcoBoost ausgestattet

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

​KÖLN – Kürzlich erst wurde der Ford 1,0-Liter-EcoBoost-Motor zum dritten Mal in Folge als „International Engine of the Year 2014“ ausgezeichnet – als erster Motor überhaupt in der Geschichte dieses Preises. Gemäß den vorliegenden Ford-Verkaufszahlen der ersten sechs Monate des Jahres 2014 handelt es sich überdies um den meistverkauften Benzinmotor mit Turbolader in Europa: Eines von fünf neuen Ford-Fahrzeugen, die im ersten Halbjahr 2014 europaweit verkauft wurden, ist mit dem 1,0-Liter-EcoBoost ausgestattet. Bei den Ford-Modellen Focus und Fiesta entschieden sich sogar ein Drittel aller Käufer für den starken und verbrauchsarmen 1,0-Liter-EcoBoost-Motor.

Von Januar bis Juni 2014 verkaufte Ford rund 120.000 Fahrzeuge mit diesem Aggregat. Verglichen mit 104.000 gleichsam motorisierten Fahrzeugen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2013 ist dies eine Steigerung von mehr als 15 Prozent. Im ersten Halbjahr 2014 wurden 47 Prozent aller Ford B-MAX-Modelle mit dem 1,0-Liter-EcoBoost verkauft, sowie 33 Prozent der Ford Focus-Modelle und 30 Prozent aller Ford Fiesta.*

„Kunden genießen die Vorteile eines kompakten und sparsamen Motors, ohne dabei Kompromisse in puncto Leistung eingehen zu müssen“, sagte Barb Samardzich, Chief Operating Officer, Ford of Europe. „Die Anzahl der Ford-Modelle, die mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Motor ausgestattet werden können, wird auf 11 anwachsen, wenn der neue Ford Mondeo in den kommenden Monaten auf dem Markt eingeführt wird, darüber hinaus zeigt die neue 140-PS-Version des Motors im Ford Fiesta Sport, dass in diesem hocheffizienten Aggregat noch mehr Potenzial steckt.“
 
Der 1,0-Liter-EcoBoost wurde im Juni 2014 zum dritten Mal in Folge zum „International Engine of the Year 2014“ gekürt, Gründe hierfür sind seine Leistung, seine Wirtschaftlichkeit und seine technologische Raffinesse.
 
Bislang erhielt das fortschrittliche Triebwerk 13 namhafte Auszeichnungen. Neben den Ehrungen als „International Engine of the Year“ und „„Bester Motor bis 1 Liter Hubraum“ in den Jahren 2012, 2013 und 2014 sowie „Best New Engine 2012“ wurde ihm auch der Internationale Paul-Pietsch-Preis 2013 für technologische Innovationen in Deutschland verliehen. In Großbritannien erhielt er die „Dewar Trophy“ vom Royal Automobile Club und in den USA wurde ihm vom Popular Mechanics Magazin der „Breakthrough Award“ verliehen. Darüber hinaus gab es für den innovativen Dreizylindermotor den amerikanischen „Ward’s 10 Best Engines Award“.
 
Der 1,0-Liter-Benzinmotor wurde 2012 im Ford Focus eingeführt und ist mittlerweile in zahlreichen Ford-Fahrzeugen erhältlich. Dazu zählen die Ford-Modelle Fiesta, Focus, B-MAX, EcoSport, C-MAX und Grand C-MAX sowie Ford Tourneo Connect, Ford Tourneo Courier, Ford Transit Connect und Ford Transit Courier. Auch die nächste Modellgeneration des Ford Mondeo wird mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Motor bestellbar sein.
 
Der 1,0-Liter-EcoBoost-Motor wurde von Ford Experten aus ganz Europa entwickelt, darunter Ingenieure des europäischen Ford Forschungszentrums in Aachen und vom englischen Dunton Technical Centre. Mehr als 200 Ingenieure und Designer wendeten bei der Entwicklung des Dreizylinders insgesamt mehr als fünf Millionen Stunden auf.
 
 
 
 

* Angaben von JATO Dynamics, dem führende Anbieter von Preis-, Ausstattungs-, Zulassungs- und Verkaufsdaten. Der Firmensitz in Deutschland befindet sich in Limburg an der Lahn. Weitere Informationen zu JATO Dynamics erhalten Sie unter www.jato.com

  

By  

Ja
Ja
Ja
Ja
08.08.2014 00:00