Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
​Paul Wijgaerts, Technik Spezialist des Rennsportteams
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Herr der Ringe

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

KÖLN – Formel-1-Fahrer Jackie Stewart nannte die berüchtigte Nordschleife des Nürburgrings die „grüne Hölle“, doch zumindest für einen Mitarbeiter von Ford ist sie der Himmel auf Erden.
Paul Wijgaerts, Technik-Spezialist des Rennsportteams, hat in den vergangenen 20 Jahren mehr als 7.000 Runden auf der respekteinflößenden Strecke zurückgelegt – seiner Meinung nach gibt es keinen besseren Ort, um die sportlichen Modelle von Ford bis ans Limit auszutesten.
 
In diesem Video aus der Reihe „Hinter dem blauen Oval“ erzählt Fords eigener Herr der Ringe, was die Strecke so herausfordernd macht und wie sie ihn einmal fast das Leben gekostet hätte.
 
„Fahrer vom Kaliber eines Niki Lauda oder James Hunt sagen, dass man mindestens 100 Runden auf der Strecke braucht, bis man sich auf ihr auskennt“, erklärt er. „Dazu noch einmal mindestens 1000 Runden, ehe man richtig gute Zeiten fahren kann.“
 
„Schon im Trockenen ist die Strecke eine große Herausforderung, aber bei Nässe muss man nicht nur 100 Prozent, sondern 300 Prozent konzentriert sein. Denn wenn auf der Nordschleife etwas schiefgeht, dann richtig.“
 
Microsoft Silverlight beziehenHerr der Ringe bei Ford

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
09.01.2014 00:00