Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford ist weiterhin Marktführer in Großbritannien

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

​BRENTWOOD, UK – Ford of Britain berichtet von einer Steigerung sowohl bei den Verkäufen als auch beim Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr - bezogen auf den Zeitraum Januar bis August.

Ford startet also aus einer starken Position in den September, wenn die Verkäufe in Großbritannien traditionsgemäß wegen des jährlichen Wechsels der Nummernschilder stark ansteigen.  Die Verkäufe von Ford-Fahrzeugen in diesem Jahr sind bis Ende August im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3.3% gestiegen.
Die offiziellen Zahlen von der “Society of Motor Manufacturers and Traders” (SMMT) zeigen, dass die Gesamt-Fahrzeugverkäufe in Großbritannien in diesem August im Vergleich zum August 2011 um 0,1% auf 59.433 Einheiten gestiegen sind.  Im bisherigen Jahresverlauf betrugen die Gesamtverkäufe aller Automobilhersteller in Großbritannien 1.260.997 Einheiten; das ist ein Zuwachs um 3,3% im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum.  Die Verkäufe von Ford kamen in diesem Jahr bislang auf 176.999 Einheiten, das ist eine Steigerung von ebenfalls 3.3%.

Der Fiesta war der Bestseller des Monats August und genauso auch des bisherigen Jahresverlaufs.  Die Verkäufe dieses Modells sind von 61.551 Einheiten im Vorjahreszeitraum auf 70.096 Einheiten im Zeitraum von Januar bis August 2012 gestiegen.

Fords Führung auf dem Markt für Nutzfahrzeuge bleibt mit einem Marktanteil von 21,9% unangefochten.  Der zweitplatzierte Automobilhersteller kommt hier nur auf 10,9% Marktanteil.  Fords leichte Nutzfahrzeuge haben, angeführt vom Marktführer Transit, bis dato im Jahr 2012 31,3% aller Verkäufe in diesem Marktsegment ausgemacht, gegenüber nur 28,2% im Jahr 2011.

  

By  

Ja
Ja
Ja
11.09.2012 00:00