Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford in der Presse - Woche 14

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

Der BBC-Spitzenmoderator und Zeitungskolumnist Jeremy Clarkson ist nur einer von vielen Journalisten, die sich in dieser Woche der wachsenden Gruppe von Verehrern des Ford Fiesta ST angeschlossen haben…
Jeremy Clarkson berichtet in der Sunday Times (Vereinigtes Königreich) über den Fiesta ST: „Das Auto hat mir sehr gut gefallen. Es besitzt alle Qualitäten, die ich von einem Kompaktsportwagen erwarte.
 
Er ist alltagstauglich und bietet viel Komfort. Man hat außerdem das Gefühl, als ob eine Reparatur der Karosserieteile nicht so viel kosten würde. Neben all seiner Bodenständigkeit bietet dieses Auto eine Menge an Tempo und Lebensfreude. Und das Beste ist, er kostet nur £16.995,- womit er £2.000,- günstiger als die neuesten Kompaktsportwagen von Peugeot oder Renault ist. Tatsächlich kosten einige enttäuschende Versionen des Alfa Romeo Mito TwinAir mit zwei Zylindern fast £16.995. Nebenbei muss man keinen Aufpreis für Extras bezahlen. Ich habe den Ford Online-Konfigurator ausprobiert. Sobald man sich da ein Modell ausgesucht hat, muss man dann nur noch die Farbe wählen.“
 
Alejandro Palomo von Auto Bild (Spain) über den Fiesta ST: „Dank seines geringen Gewichts (1.163kg) umarmt der Fiesta ST zärtlich alle Kurven, und man hat das Gefühl, den Boden nicht mehr zu berühren. Die Stabilitätskontrolle hat drei Modi und bei schneller Fahrt kann man ihre Annehmlichkeiten ununterbrochen genießen. Die Torque Vectoring Control, die ein Sperrdifferenzial simuliert, ermöglicht dem Fahrer, im Scheitelpunkt der Kurve etwas stärker auf das Gaspedal zu treten. Das macht richtig Spaß. Der Fiesta ST ist viel schneller als er aussieht, doch seine Leistung ist für alle Fahrertypen geeignet, egal wie viel Erfahrung sie haben. Der „Superfiesta“ ist zurück!“
 
La Razón (Spanien) berichtet über den Fiesta ST: „Wenn Sie auf der Suche nach einem Auto sind, das viel Fahrspaß bietet, müssen Sie nicht gleich eine Menge Geld ausgeben oder bei exklusiven Automarken suchen. Der Ford Fiesta ST ist der beste Beweis dafür. Dieses Modell verkörpert zwei Persönlichkeiten - dank seines großartigen EcoBoost-Motors, der allem Anschein nach keine Grenzen kennt. Er mag zwar nur ein aerodynamischer Kompaktsportwagen sein, doch wenn man auf einer kurvigen Straße fährt und auf das Gaspedal tritt, kommt es einem so vor, als säße man in einem Rennwagen. In Bezug auf Effektivität und Leistung übertrifft er sogar Sportwagen, die um das Dreifache teurer sind.“
 
Teknari.fi (Finnland) bewertet den Fiesta ST: „Müsste man den Fiesta ST mit nur einem Wort beschreiben – dann wäre das Wort PHANTASTISCH angebracht. Sein Fahrverhalten ist vorzüglich, wie es bei den Ford-Fahrzeugen dieser Klasse immer schon der Fall war. Außerdem ist das Auto ganz einfach zu fahren. Es ist sportlich ausgelegt und verfügt über ein ausgezeichnetes Handling. Die Lenkung ist einfach großartig und ist ähnelt der des Porsche 911. Der Fiesta ST kann förmlich Ihre Gedanken lesen und scheint zu „wissen“, wohin Sie fahren möchten. Von diesem Auto kann man einfach nicht genug bekommen“.

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
25.04.2013 00:00