Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford in der Presse – Woche bis zum 06.06.14

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

In dieser Woche waren der Ford Mustang, der Tourneo Courier und das Mondeo Leightweight Concept in der Presse stark vertreten.
 
Speedheads.de (Deutschland) berichtet über den massiven Verkaufsanstieg beim Ford Mustang während des Finales der UEFA Champions League: „Das hätte niemand erwartet: Die Europäer sind so heiß auf den neuen Ford Mustang, dass die ersten 500 möglichen Reservierungen bei einer europaweiten Frühbucher-Aktion in nur 30 Sekunden vergriffen waren, ohne den Preis zu kennen. Der offizielle Marktstart in Europa erfolgt Anfang 2015. Die exklusive Vorbestellungsaktion war unmittelbar an den Spielverlauf des UEFA Champions League-Finales zwischen Real Madrid und Atlético Madrid am 24. Mai 2014 in Lissabon gekoppelt. Die Aktion begann exakt mit dem Anstoß und endete mit dem Abpfiff. Mitmachen konnten ausschließlich Privatpersonen. Ford wird in den nächsten Wochen alle Teilnehmer darüber informieren, ob sie in Europa zu den glücklichen 500 Erstbestellern des neuen Ford Mustang gehören.“
 
Autodeclics.com (Frankreich) sagt voraus, dass die ersten 500 europäischen Ford Mustang-Modelle zu Sammlerstücken werden könnten: „Ford startete den Vorverkauf des neuen Mustang während des Champions League Finales und diese Idee war ein Riesenerfolg. Während des Spiels zwischen Real Madrid und Atletico Madrid zeigten insgesamt unglaubliche 9.300 potenzielle Käufer Interesse an dem Modell. Das Spiel selbst gewann Real Madrid. Die ersten 500 Anfragen wurden in den ersten 30 Sekunden des Spiels übermittelt! Die französische Website von Ford war mit diesem Ansturm fast überfordert: Unglaubliche 460.000 Besucher hatte die Website an diesem Abend durch diese große Werbeaktion. Die ersten 500 Ford Mustang für Europa gibt es in zwei Varianten: Fließheck in Race Red und das Cabrio in Magnetic Silver, angetrieben entweder von dem 2,3 EcoBoost 309PS oder dem 426PS 5.0V Motor. Beide sind ausgestattet mit dem Ford SYNC2-System mit GPS-Navigation. Die Sitze aus schwarzem Leder lassen sich beheizen und belüften. Außerdem umfasst die Ausstattung ein automatisches Parksystem. Die Reifen messen 19-Zoll und bestehen aus Leichtmetall. Diese Modelle haben großes Potenzial, Sammlerstücke zu werden.“
 
Super Deporte (Spanien) bewertete den neuen Tourneo Courier: „Ford bietet die ideale Lösung für aktive Familien und Stadtmenschen. Der neue Tourneo Courier verfügt über den geringsten Kraftstoffverbrauch, den größten Innenraum sowie die stärkste und fortschrittlichste Sicherheitsausrüstung in seiner Kategorie. Die Kapazität des Innenraums ist herausragend. Trotz seiner Kompaktheit bietet der Tourneo Courier einen 708 Liter Kofferraum, und zwar auch dann, wenn jeder Sitzplatz genutzt wird - zum Vergleich: Die Konkurrenz bietet 60 Liter weniger. Mit umgeklappten Rücksitzen vergrößert sich das Volumen auf unglaubliche 1.656 Liter. Neben dem erstaunlichen Ladevolumen bietet der Tourneo große Geräumigkeit. Es gibt überraschend viel Raum für die Passagiere und der Zugang erfolgt durch zwei praktische Schiebetüren. Es wurden sehr hochwertige Materialien verwendet, die sich auch sehr angenehm anfühlen. Ein weiteres Highlight ist der Motor, denn er zeichnet sich durch einen sehr geringen Kraftstoffverbrauch aus. Der 1.6 TDCi 95PS verbraucht nur 3,7l auf 100km und verursacht nur 97g CO2 Emission pro gefahrenen Kilometer. Der preisgekrönte 1.0 EcoBoost Motor mit Durchschnittswerten von 5,2l Verbrauch auf 100km und 119g CO2 pro Kilometer ist damit um 15% besser als der Motor des größten Rivalen. Eine weitere Option ist der 1.5 75PS Diesel Motor, der die Konkurrenz ebenfalls übertrifft: 3,9l / 100km und 103g/km CO2. Der Tourneo Courier ist das erste Modell seiner Klasse, das eine riesige Palette von zusätzlichen Sicherheitsfunktionen bietet, so wie zum Beispiel Knie-Airbags, aber auch fortschrittliche Technologien wie die Reifendrucküberwachung. Außerdem verfügt er über das revolutionäre Ford SYNC System.“
 
Auto Express Online (Großbritannien) berichtet über das Ford Mondeo Lightweight Concept, das die neuen Pläne von Ford zur Gewichtsreduzierung aufzeigt. Mit diesem Concept Car des Ford Mondeo der nächsten Generation gibt uns Ford einen kleinen Einblick in eine leichtere Zukunft. Der neue Ford Mondeo hat ein unglaublich geringes Gewicht von nur 1.195 kg - ungefähr genauso viel wie ein dieselbetriebener Fiesta.
Der neue Ford wiegt genau 363kg weniger als der Mondeo der nächsten Generation in der Grundausstattung. Dies wurde durch den Einsatz von Karbonfaser-Rädern, hochfesten Stählen, Aluminium im Fahrwerk und Verbundmaterial in den Federn der Vorderachse erreicht. Unter der Motorhaube befindet sich ein 1,0-l-EcoBoost-Dreizylindermotor - wahrscheinlich die 123bhp Version, der für den Einsatz im Standard Mondeo vorhergesehen ist und sich derzeit in kleineren Modellen wie dem Fiesta und dem Focus befindet. Ford hat bisher keine Leistungswerte für dieses Modell offenbart. Aber wenn man davon ausgeht, dass es ungefähr so viel wie ein Ford Fiesta wiegt, sollte das Modell einen Verbrauch von 4,7 l / 100 km und eine Beschleunigung von 0 auf 96 km/h in 10 Sekunden erreichen können.“
 
Pistonheads.com (Großbritannien/USA) berichtet ebenfalls über das Konzeptfahrzeug: Dieser neue Mondeo, der weniger als 1.200 kg wiegt, wird zwar in absehbarer Zeit nicht in Ihrem lokalen Ford-Autohaus zum Verkauf stehen, jedoch bekommen wir alle einen kleinen Vorgeschmack von zukünftigen Autos ohne Hybrid-Unterstützung. Das Concept Car wird durch einen 1,0 Liter-EcoBoost-Dreizylinder betrieben, der bereits in Ford Focus und Fiesta eingesetzt wird. Und wenn man so etwas aus einem Mondeo machen kann, kann man sich vorstellen, was für Vorteile das ‚Leichtbau‘-System bei kleineren Ford-Modellen bieten wird. Derzeit ist der Fiesta 1.163kg schwer und kommt trotzdem auf einen Verbrauch von nur 6 l / 100 km. Wie gut wäre er erst, wenn sein Gesamtgewicht unter einer Tonne läge?!“

  

By  

Nein
Nein
Nein
Nein
20.06.2014 00:00