Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford gewinnt drei „Fleet News Awards“

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

​LONDON, Vereinigtes Königreich - Ford hat bei den „Fleet News Awards 2013“ der britischen Fachzeitschrift drei Trophäen abgeräumt.

Der Fiesta holte sich den Titel als bester Kleinwagen, zusätzlich wurde Ford als „grüner“ Flottenhersteller des Jahres („Green Fleet Manufacturer of the Year“) und für besondere Fortschritte im Flottenbereich („Most Improved Fleet Manufacturer“) ausgezeichnet. 

Bei der Preisverleihung in London kommentierte die Jury, der neue Fiesta sei mit seinem „modernen, herausragenden Look und den CO2-armen Benzin- und Dieselmotoren“ der Konkurrenz um eine Nasenlänge voraus.

Und weiter: „Das Auto ist mit den neuesten Sicherheits-Features und mit innovativer Technologie wie dem MyKey-System ausgestattet, welches es dem Fahrzeugeigentümer ermöglicht, die Höchstgeschwindigkeit zu begrenzen, wenn andere Fahrer das Auto nutzen. Neben seinen niedrigen Betriebskosten und den guten Restwerten verdankt der Fiesta seinen Sieg auch der ausgezeichneten Unterstützung durch den Hersteller und das Händlernetzwerks.“

Ford erhielt den Titel „Green Fleet Manufacturer“, weil das Unternehmen „seine Modellpalette, von den Pkw bis hin zu den Nutzfahrzeugen, mit innovativer Technologie wie dem effizienten EcoBoost-Benzinmotor ausgestattet hat“. Die Jury bemerkte außerdem, dass aufgrund der weltweit starken Marktpräsenz von Ford sogar schrittweise Verbesserungen beim Umweltschutz bereits massive Auswirkungen haben.

Ford gewann auch den Titel „Most Improved Fleet Manufacturer“, vor Hyundai und Lexus. Dabei begründeten die Juroren ihr Urteil wie folgt: „Ford hat auf das Feedback aus der Fuhrpark- und der Leasingbranche reagiert und in den letzten Jahren Maßnahmen ergriffen, um die Beziehung zu diesen wichtigen Großkunden zu verbessern. Innovative Neuerungen wie das Unfallmanagement-Programm gewinnen an Bedeutung und senken die Betriebskosten der Flotten, während gleichzeitig bei den Nutzfahrzeugen der Schwerpunkt weg von den Anschaffungskosten und hin zu den Gesamtbetriebskosten die Flotteneffizienz erheblich verbessern konnte.“

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
22.03.2013 01:00