Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford führt die Liste der „Best Global Green Brands“ an

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

NEW YORK – Die Ford Motor Company wurde vom internationalen Beratungsunternehmen Interbrand in diesem Jahr an die Spitzenposition der „Best Global Green Brands“ gesetzt. In dieser Liste werden 50 global operierende Marken mit Blick auf ihre Nachhaltigkeit bewertet. Damit überholte Ford den Vorjahressieger Toyota und weitere Unternehmensschwergewichte wie Johnson & Johnson, Coca-Cola und Microsoft.
 
Ford erhielt den Spitzenplatz für den zukunftsorientierten Ansatz des gesamten Unternehmens in Bezug auf umweltverträgliche und nachhaltige Produktion. Besonders gute Noten gab es für Transparenz und die Offenlegung von Informationen, insbesondere im Bereich der Fertigung. Die Top-Bewertung bei den „Best Global Green Brands“ begründet sich außerdem auf die Anstrengungen zur weltweiten Wassereinsparung, die das Unternehmen Ford im kürzlich veröffentlichten 15. Nachhaltigkeits-Bericht hervorgehoben hat. Positive Erwähnung fanden darüber hinaus die Planungen für eine weitere globale Umweltausrichtung des Unternehmens Ford und die Bemühungen bei der Abfallvermeidung.
 
„Durch die Erstplatzierung bei den ‚Best Global Green Brands‘ fühlen wir uns sehr geehrt“, sagte Robert Brown, Vice President, Sustainability, Environment & Safety Engineering. „Wir bei Ford arbeiten daran, die hochwertigsten Produkte für unsere Kunden zu entwickeln und auf möglichst umweltfreundliche Weise herzustellen. Diese Auszeichnung zeigt uns, dass wir auf einem richtigen und guten Weg sind.“
 
Als Datengrundlage für die jährliche Ermittlung der 50 „Best Global Green Brands“ dienen Interbrand die insgesamt 100 Marken des themenübergreifenden „Best Global Brands Report“.
Interbrand entwickelte eine Methodik zur Bewertung weltweit führender Marken unter Berücksichtigung von ökonomischen Aspekten sowie dem Mehrwert für die Kunden. Ermittelt wird zudem die öffentliche Wahrnehmung von nachhaltigen Praktiken der untersuchten Marken. Die Basis für diese Analysen bilden Daten von Deloitte Consulting LLP.

„In den vergangenen Jahren hat sich Ford zu einem echten Musterbeispiel in puncto Nachhaltigkeit entwickelt“, sagte Jez Frampton, Global Chief Executive Officer, Interbrand. „Das Thema Nachhaltigkeit ist vollständig in die Unternehmensstrategie von Ford integriert. Als solches ist das Unternehmen in der Lage, seinen Einfluss auf Umwelt und Gesellschaft im Detail zu erkennen und in diesbezügliche Verbesserungen zu investieren. Ob Nutzung alternativer Energiequellen oder kraftstoffsparende Fahrzeugtechnologien – insbesondere die Offenlegung von Unternehmensinformationen schafft einen Mehrwert, sowohl für die Marke Ford als auch für die Verbraucher.“
 
Die diesjährige Spitzenposition dokumentiert die Fortschritte von Ford im Bereich Umwelt, 2013 belegte Ford den 2. Platz und zuvor im Jahre 2012 noch den 15. Rang.
Die Liste der 50 „Best Global Green Brands“ finden Sie auf den Webseiten von Interbrand:

 

  

By  

Ja
Ja
Ja
Ja
28.06.2014 00:00