Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford erreicht zusammen mit Ferrari die Pole Position beim “Top 100 Cars”-Rennen der Sunday Times

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

​BRENTWOOD, England – Zwei Ford-Fahrzeuge erreichten im “Top 100 Cars”-Ranking der  Sunday Times vom letzten Wochenende die Auszeichnung ‘Beste ihrer Klassen’. Ford ist eine von nur zwei Marken, die sich in diesem Wettbewerb, der volle zwei Wochen lang andauerte, in mehreren Klassen durchgesetzt hat – und das auf gleicher Ebene mit Ferrari.


Der stets populäre Ford Fiesta belegte den ersten Platz in der Supermini-Klasse, wobei die Preisrichter den 1,25-Liter 82PS-Motor als in seiner Kategorie besten auszeichneten.
“Der Ford Fiesta ist das bei weitem attraktivste Fahrzeug seiner Klasse und ist  fantastisch zu fahren“, so die Sunday Times.

Diese Ehrung ergänzt den Sieg des Ford Fiesta ECOnetic beim 2012 MPG Marathon, wo er über die gesamte 370 Meilen lange Rennstrecke hinweg eine Reichweite von 108,78 Meilen pro Gallone erreichte.
Ford hat sich auch noch in einer zweiten Kategorie durchgesetzt, nämlich in der Klasse der Multi-Purpose-Vehicles, wo der S-MAX auf dem Siegertreppchen stand. Der stilbewusste Siebensitzer wurde als “Multi-Purpose Vehicle für jedermann” beschrieben.


Die Sunday Times fährt fort “Die Kabine des Ford S-MAX ist flexibel, geräumig und luftig.” Auch der Galaxy trat in der Multi-Purpose-Vehicle-Klasse an, wodurch Ford der einzige Hersteller war, der mit zwei Fahrzeugmodellen in die Rangliste der zehn besten Multi-Purpose-Vehicles Eingang fand, wobei das großartige Handling der Fahrzeuge den Schlüssel zum Erfolg darstellte.

Der Ford Mondeo erreichte hervorragende Bewertungen in der Klasse der großen Familienfahrzeuge und wurde als “in allen Kategorien hervorragend” gelobt.

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
18.10.2012 00:00