Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford erreicht Rekordanzahl an „What Car?“-Auszeichnungen

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

BRENTWOOD, England - Ford, die beliebteste Automarke im Vereinigten Königreich, räumte bei den „What Car?“-Awards 2013 zum ersten Mal gleich vier Preise ab.
 
Der gefeierte Ford Mondeo wurde von den Preisrichtern zum dritten Mal in Folge zum Best Family Car und zum besten Kombi ernannt. Der neue Ford Fiesta und der Focus ST wurden ebenfalls von What Car? ausgezeichnet.
 
Ford, die meistverkaufte Automarke im Vereinigten Königreich, hat zum ersten Mal in der 25jährigen Geschichte dieser Preisverleihung vier Preise abgeräumt. Fords Erfolge bei den „What Car?“-Awards 2013 kamen in derselben Woche, in der die neusten Absatzzahlen bestätigten, dass unser Unternehmen seit 36 Jahren im Vereinigten Königreich den Automobilmarkt anführt und sogar schon seit 47 Jahren die Spitzenposition bei den leichten Nutzfahrzeugen innehat.
 
Der mächtige Mondeo
Der Ford Mondeo bleibt laut dem führenden Autokauf-Ratgeber „What Car?“ weiterhin bestes Familienauto und bester Kombi Großbritanniens. Um die Bedeutung von Fords Leistungen in den Jahren 2012 und 2011 in beiden Kategorien zu unterstreichen, meinte „What Car?“ Folgendes: „Es lohnt sich, den Mondeo zu fahren. Sein agiles Handling und sein Fahrkomfort überzeugen jeden Familienvater und Geschäftsmann, wobei er auf kurvigen Strecken dieselbe Sicherheit bietet wie auf Autobahnen.“
 
„Der Ford Mondeo Kombi bietet genug Raum auch für die Größten unter uns, während es der Kofferraum mit allem aufnehmen kann, vom Familienhund bis zu Möbeln.“
 
Der preisgekrönte neue Fiesta
Während der neue Ford Fiesta noch diesen Monat in den Großhandel kommt, wurde er bereits von „What Car?“ zum besten Supermini ernannt. Der Fiesta ist seit vier aufeinanderfolgenden Jahren das meistverkaufte Auto im Vereinigten Königreich und erlebte 2012 ein Umsatzplus von 14 Prozent auf knapp 110.000 Autos.
„Falls es ein Auto gibt, das für etwas Höheres bestimmt ist, dann ist das sicherlich der Ford Fiesta“, sagte „What Car?“. „Er ist mit einem neuen Design ins neue Jahr gestartet und ab sofort mit noch weiter verbesserten Motoren und optimierten Sicherheitsfunktionen erhältlich.“
 
Der sportliche ST
Der sowohl als Fünftürer als auch als Kombi erhältliche 154mph Ford Focus ST ist Fords erster global aufgestellter Sportwagen. Sein 2,0-Liter EcoBoost-Motor mit Turbolader und Direkteinspritzung verbraucht 39 mpg und hat einen CO2-Ausstoß von 169g/km.
 
„What Car?“ schreibt über den Focus ST: „Die Fahrt mit ihm kann schnell und aufregend sein, wenn man möchte, aber er eignet sich auch gut für eine gemütliche Spazierfahrt durch die Stadt oder auf der Autobahn.“
 
Chas Hallett, Chefredakteur bei „What Car?“, sagte: „Ford hat sich die „What Car?“-Auszeichnungen in allen vier Kategorien ehrlich verdient, und das ist eine grandiose Leistung für das Unternehmen. Es ist großartig, einen etablierten Autohersteller sehen zu können, der preisgekrönte Autos herstellt.“
 
Mark Ovenden, Managing Director bei Ford of Britain, meinte: „Fords rasanter Start ins Jahr 2013 wurde durch die gewonnenen „What Car?“-Auszeichnungen zunehmend beschleunigt. Der Fiesta, Focus und Mondeo sind die bekanntesten Modelle in Fords Produktpalette - deshalb ist ihre Anerkennung durch „What Car?“ eine super Auszeichnung für unsere neueste Baureihe.“

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
11.01.2013 07:20