Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford-Werk Saarlouis startet Produktion des Ford Focus mit hocheffizientem 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

KÖLN – Der Ford Focus mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor rollt seit letzter Woche im Ford-Werk Saarlouis vom Band, es handelt sich um das effizienteste Serienfahrzeug mit Benzinmotor, das jemals bei Ford produziert wurde.
 
Der neue 1,0-Liter-EcoBoost ist der hubraumkleinste Motor von Ford. Dank Turbo-Aufladung und Benzindirekteinspritzung entwickelt er wahlweise 92 kW (125 PS) oder 74 kW (100 PS). Als Variante mit 92 kW (125 PS) verbraucht der Motor im fünftürigen Ford Focus 5 l/100km (kombiniert)* bei CO2-Emissionen von 114 g/km (kombiniert)*. Der Fünftürer mit 74 kW (100 PS) überzeugt durch einen niedrigen Kraftstoffverbrauch von nur 4,8 l/100km (kombiniert)* und CO2-Emissionen von 109 g/km (kombiniert)*. In puncto Drehmoment reicht seine Kraft mit 170 Nm in einem Drehzahlbereich zwischen 1.400 und 4.500 Umdrehungen sogar an Diesel-Standards.
 
„Die Produktion des ersten Ford Focus mit 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor ist ein wichtiger Meilenstein für Ford“, sagte Stephen T. Odell, President and CEO, Ford of Europe. „Die Entwicklung eines kleinen und sparsamen Motors, der mit einer kraftvollen Leistung für so viel Fahrvergnügen im Ford Focus sorgt, erschien vor einigen Jahren noch undenkbar“.
 
So modern wie der neue EcoBoost-Turbobenziner mit 1,0 Liter Hubraum präsentiert sich auch das Kölner Werk, in dem das wegweisende Aggregat gefertigt wird. Investitionen in Höhe von 134 Millionen Euro brachten die Anlage grundlegend auf den neuesten Stand der Technik inklusive durchdachten Details für eine umweltschonende Produktion. Im Verlauf des Jahres soll die Produktion des Motors außerdem im rumänischen Werk in Craiova gestartet werden. Damit steigt die Produktionskapazität in Europa auf 700.000 Stück pro Jahr.
 
Der fortschrittliche und hocheffiziente 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor zeigt eindrucksvoll, wie Ford und die gesamte Automobilindustrie den Verbrennungsmotor weiterentwickelt haben, dessen Prinzip im Grunde bereits über 100 Jahre alt ist.
 
So wurde beispielsweise das legendäre Ford T-Modell von einem 2,9-Liter-Benzinmotor angetrieben, der bei einer Leistung von 20 PS durchschnittlich 11,3 Liter Kraftstoff verbrauchte. Das waren damals beeindruckende Werte.
 
Die erste Generation des Ford Fiesta war 1976 ebenfalls mit einem Liter Hubraum erhältlich. Doch im Gegensatz zu diesem vergleichbar dimensionierten Aggregat bietet der neue 1,0-Liter-EcoBoost-Motor 64 Prozent mehr Leistung bei 38 Prozent weniger Benzinverbrauch.
 
Der 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor wurde von Ford-Experten aus ganz Europa entwickelt. Dazu zählen Ingenieure der Ford Forschungszentrum Aachen GmbH und des Technical Centers im südenglischen Dunton. Das Ford-Werk in Saarlouis ist darüber hinaus das Stammwerk des Ford Focus – dem ersten echten Weltautos von Ford.
 
* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (§2 Nm. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
Hinweis nach Richtlinie 1999/94EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2  ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT unter http://www.dat.de/leitfaden/LeitfadenCO2.pdf unentgeltlich erhältlich ist.

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
07.02.2012 00:00