Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford-Stipendiaten treffen sich mit ihren Mentoren

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

BRENTWOOD, England – Ford hat heute alle seine 100 Centenary Ford Stipendiaten in das Dunton Technical Centre in Essex eingeladen, damit sie dort Kontakt zu ihren Mentoren aufnehmen und die neuesten Fahrzeugtechnologien kennenlernen können.
 
Das Blue Oval Centenary Stipendienprogramm wurde im Mai 2011 anlässlich Fords 100jährigen Bestehens in Großbritannien zur Förderung einer neuen Generation von Ingenieuren, Naturwissenschaftlern und Erfindern ausgelobt. 100 britische Bachelorstudenten, die an 12 führenden Universitäten in ausgewählten ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengängen eingeschrieben sind, erhalten Stipendien, die während ihrer Laufzeit von drei Jahren einen Gesamtwert von 1 Million Pfund repräsentieren.
Zum Ende ihres Studienjahres waren die Blue-Oval-Stipendiaten eingeladen, zusammen mit den sie begleitenden Universitätsmitarbeitern das Ford Forschungs- und Entwicklungszentrum in Dunton, Essex, zu besuchen, wo es unter anderem auch moderne Einrichtungen zum Test der Umweltverträglichkeit von Komponenten und Produkten gibt.
 
Die Studenten lernten außerdem Fords Ingenieure und die sonstigen Mitarbeiter im technischen Bereich kennen, um in die Produktentwicklung einzutauchen und einen Einblick in den Arbeitsalltag in einem multinationalen Blue-Chip-Unternehmen zu erhalten. Zusätzlich konnten die Studenten den brandneuen Ford Fiesta ST auf der Teststrecke in Dunton erleben.
 
Mark Ovenden, Vorstandschef und Managing Director von Ford of Britain, und Graham Hoare, Global Director Vehicle Evaluation, waren beide anwesend, um die Stipendiaten und die sie begleitenden Universitätsmitarbeiter in Dunton willkommen zu heißen.
 
Mark Ovenden sagte: „Ich bin hocherfreut, unsere Blue-Oval-Stipendiaten hier in Dunton begrüßen zu dürfen. Ford bestärkt durch dieses neue Stipendienprogramm qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber darin, sich in Universitätsstudiengängen einzuschreiben, in denen naturwissenschaftliche und technologische Kompetenzen auf höchstem Niveau unterrichtet werden – und dies ist für den Erhalt und den Ausbau unserer industriellen Basis im Vereinigten Königreich von fundamentaler Bedeutung. Die Einrichtung dieses Stipendienprogramms ist eine der Maßnahmen, zu denen sich Ford entschlossen hat, um den dringend benötigten Nachwuchs an Ingenieuren und Naturwissenschaftlern heranzuziehen und zu fördern.

  

By  

Ja
Ja
Ja
06.05.2013 00:00