Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford Kuga wird in Großbritannien stark nachgefragt

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

BRENTWOOD, England – Kaum ist der neue Ford Kuga auf dem UK-Markt eingeführt, sind bereits über 1.850 Modelle an erwartungsvolle Kunden ausgeliefert worden. Viele von ihnen haben ihre Bestellungen frühzeitig aufgegeben und dabei sogar auf eine Probefahrt verzichtet.
 
Seit der Preis im November bekannt gegeben wurde, sind 1.850 Bestellungen eingegangen – vor dem Beginn der Serienlieferung, die diesen Monat startet. Bei 1.600 von den 1.850 Aufträgen handelt es sich um Einzelbestellungen von privaten Kunden, der Rest sind Flottenfahrzeuge.
 
Mit einem Anteil von 87 Prozent sind die Titanium- und Titanium-X-Bestellungen dem Vorgängermodell um 12 Prozent voraus. Zusätzlich werden 98 Prozent der neuen Kuga-Modelle mit verschiedenen Extras bestellt, die im Durchschnitt £1.000,- (ca. €1.200,-) wert sind.
 
Mit dem neuen Ford Kuga wird der 1,6-Liter EcoBoost 150PS Turbomotor mit Direkteinspritzung in diese Baureihe eingeführt. Die Antriebsstränge von Fords europäischen Pkws und Nutzfahrzeugen werden in dem Ingenieurzentrum des Unternehmens, im Dunton Technical Centre in Essex, entwickelt und getestet.
Das Team des Dunton Technical Centres, das 3.000 Ingenieure zählt, erledigt 80 Prozent der Entwicklungsarbeit vor Ort im Powertrain Laboratory (Labor für Antriebstränge) und in den Testlabors für Emissionsverhalten und Umwelteinflüsse.
 
Die Labors in Dunton ermöglichen Antriebsstrang-Tests von der Einzelkomponente bis zum ganzen Motor und gewährleisten somit Zuverlässigkeit, Effizienz und Designqualität. Die übrigen Tests werden auf den europäischen Straßen und den extremen Strecken Skandinaviens und Arizonas durchgeführt.
 
Der neue Ford Kuga baut auf dem Erfolg seines Vorgängers auf und bietet anspruchsvolles Design, erhöhte Fahrdynamik sowie hochentwickelte Fahrerassistenzsysteme wie Torque Vectoring Control. Hinzu kommen ein geräumiger und flexibler Gepäckraum, eine breite Auswahl an Antriebssträngen mit niedrigem CO2-Ausstoß, eine Vielzahl smarter Technologien und die Fünf-Sterne-Bewertung von Euro NCAP für Sicherheit.
 
Andy Barratt, Verkaufsleiter bei Ford of Britain, sagte: „Seit seiner Markteinführung 2008 wird der Kuga für sein tolles Design und den von ihm vermittelten Fahrspaß gelobt. Der neue Kuga bietet noch viel mehr, indem er den Kunden mit mehr Raum für Insassen und Gepäck entgegenkommt - und das alles in einer stilvollen und smarten Verpackung. Der gute Verkaufsstart hat für hohe Stückzahlen gesorgt, die die des Vorgängermodells bereits übertroffen haben, und das ist eine sehr gute Nachricht.“
 
Wegen der überwältigenden Nachfrage nach den erstklassigen Titanium- und Titanium-X-Ausstattungsvarianten des neuen Kuga erwägt Ford nun, später im Jahr die Produktpalette noch um ein Flaggschiffmodell mit Luxusausstattung zu ergänzen.

  

By  

Ja
Ja
Ja
01.03.2013 00:00