Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford Focus ST ist meistverkaufter Kompaktsportwagen Europas

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

KÖLN, Deutschland – Laut POLK, einem auf die Automobilbranche spezialisierten Marktforschunginstitut, war der Ford Focus ST in den letzten drei Monaten des Jahres 2012 der meistverkaufte Kompaktsportwagen in Europa.
 
In diesem Zeitraum entfielen auf den Focus ST 44 Prozent aller Verkäufe. Hinter ihm lagen der VW Golf GTI mit 33 Prozent und der Renault Mégane Sport mit 12 Prozent. Der gesamte Umsatz des Focus ST betrug in diesem Zeitraum 1.984 Fahrzeuge, zudem war er der meistverkaufte Kompaktsportwagen in Großbritannien, in Dänemark, Norwegen, Finnland, Ungarn, der Schweiz, Schweden und in den Niederlanden.
 
„Die konkurrenzlose Mischung von Leistung und Benutzerfreundlichkeit des Focus ST hat in den europäischen Medien eine fantastische Resonanz hervorgerufen“, sagte Roelant de Waard, Vice President Marketing, Sales & Service, Ford of Europe. „Man muss ihn wirklich einmal selbst fahren, um die Reaktionsfähigkeit des Motors und das fantastische Chassis voll erleben zu können, wobei ich nur einer der vielen begeisterten ST-Fahrern bin, die immer zahlreicher werden.“
 
Die dritte Generation des Focus ST in Europa kam im Sommer 2012 auf den Markt. Ausgestattet mit einem 250 PS 2,0-Liter EcoBoost-Motor, ist der neue Focus ST Fords erster globaler Sportwagen, der bereits im letzten Jahr in Nordamerika auf den Markt kam und noch in diesem Jahr auch in der Asien-Pazifik-Region groß herauskommen soll.
 
Ford hat in Europa seit der Markteinführung insgesamt 3.819 neue Focus ST verkauft – davon waren 74 Prozent Kompaktsportwagen und 26 Prozent Kombis. Die beliebteste Farbnuance war Frost-Weiß (41 Prozent), gefolgt von Pantherschwarz (28 Prozent) und Tangerine Scream (17 Prozent).
 
Der neue Focus ST wurde vom britischen Automobilmagazin Auto Express zum „Besten Kompaktsportwagen“ erklärt, und die Kombi-Version wurde vom Top Gear Magazin zum „Kompaktsportwagen des Jahres“ gekürt. Auch das führende Automagazin in Dänemark, Bilmagasinet, hat den Focus ST zum besten Auto in seinem Segment ernannt.
 
Ford wird noch in diesem Jahr seine ST-Modellpalette mit der Einführung des neuen 180PS-starken Fiesta ST weiter ausbauen, der mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden und mit 220 km/h Höchstgeschwindigkeit der bisher schnellste Fiesta sein wird. Angetrieben durch einen 1,6-Liter EcoBoost-Motor bietet er denselben Fahrspaß wie der Focus und ist mit einem neuen Chassis, mit einer neuen Lenkung sowie mit neuen Bremsen ausgestattet. Zusätzlich kann er mit einer verbesserten Drehmomentbegrenzung sowie mit einer neuartigen elektronischen Stabilitätskontrolle aufwarten, bei der der Fahrer zwischen drei Modi wählen kann.

 

  

By  

Ja
Ja
Ja
12.03.2013 12:32