Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Ford Fiesta ST Rallycross-Fahrzeug: Exklusives Video zeigt die Vorbereitungen zur Rennsaison 2014

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

KÖLN, 18. März 2014 – Die Rallycross-Version des Ford Fiesta ST wurde im verschneiten Schweden für die bevorstehende Rennsaison vorbereitet.
 
Das Rennsport-Team Olsbergs MSE (OMSE ) prüfte das 600 PS starke Allrad-Fahrzeug nahe dem Polarkreis auf Herz und Nieren, denn schon in Kürze starten wieder die FIA World Rallycross-Championships und die globale Red Bull Rallycross-Meisterschaft. Ford Racing war mit der Kamera dabei, um spektakuläre Bilder von den Wintertests aufzunehmen. Das Video von den Saison-Vorbereitungen wird aktuell auf dem YouTube-Kanal von Ford Racing angeboten:
 
 
Andreas Bakkerud, der das Rallyeauto in der World-Series steuern wird, und Patrik Sandell, der in der amerikanischen GRC als Fahrer antritt, testeten den Ford Fiesta ST in Schnee und Eis. Wie im Video zu sehen ist, blieb während der harten Fahrzeugprüfungen sogar noch etwas Zeit für Späße, wie etwa das Tête-à-Tête mit zwei Schneemännern. OMSE-Teamchef Andreas Eriksson lobte das große Talent seiner Fahrer: „Die Entwicklung des Autos ist eine Sache, aber das Wichtigste sind die Fahrer“, sagte Eriksson. „Auf der Strecke machen sie das Rennen“.
 
Erikssons Philosophie und die technische Kooperation mit Ford Racing ergeben zusammen ein echtes Erfolgsrezept, das bewiesen die drei aufeinander folgenden GRC-Meistertitel in den vergangenen drei Rennsaisonen. Diesjähriger Auftakt für das Olsbergs MSE-Team ist der Start der FIA World Rallycross-Meisterschaften am 3. und 4. Mai in Portugal, gefolgt vom Beginn der globalen Red Bull Rallycross-Wettbewerbe am 18. Mai in Barbados.

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
19.03.2014 00:00