Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
​Joe Greenwell (links) und Mark Ovenden
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Führungswechsel bei Ford of Britain

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

Brentwood, England – Joe Greenwell, Vorstandschef von Ford of Britain, geht Ende April 2013 in den Ruhestand. Mark Ovenden, derzeit Managing Director, wird als sein Nachfolger die Rolle des Vorstandschefs übernehmen.
Joe Greenwell ist seit 2009 Vorstandschef von Ford of Britain. In den Jahren 2009 und 2010 war er außerdem Vorsitzender des Automobilverbands Society of Motor Manufacturers and Traders.
 
Greenwell kann auf eine 40jährige Karriere in der Automobilindustrie zurückblicken. Er begann seine Laufbahn als Auszubildender bei Austin Morris und übernahm verschiedene Führungspositionen bei Jaguar, Ford of Europe und Ford North America, bevor er Vorstandschef und CEO von Jaguar Cars und später auch Vorstandschef von Ford of Britain wurde.
 
Stephen Odell, Vorstandschef und CEO von Ford of Europe, sagt: „Joe hat unermüdlich daran gearbeitet, dass Ford seine Marktführerschaft im Vereinigten Königreich behält. Viele Jahre lang ist er eine angesehene und sehr einflussreiche Persönlichkeit gewesen, und er pflegte eine enge Zusammenarbeit mit SMMT, der CBI (Confederation of British Industry) und der Regierung, während er Ford in zentralen Aspekten wie der Zukunft der Automobilindustrie im Vereinigten Königreich, Kompetenzen, Forschung und Entwicklung sowie Reduzierung des Kohlendioxidausstoß repräsentiert hat.
 
 
„Mark Ovenden hat umfangreiche Erfahrung in der internationalen Automobilindustrie, die ihm in seiner neuen Rolle sicherlich sehr zugute kommen wird. Er ist eine große Bereicherung für Ford of Britain.“
Mark hat bei Ford umfangreiche Führungserfahrung vorzuweisen. In der Rolle des Managing Directors ist er nun seit über 18 Monaten. Vorher war er Vorstandsvorsitzender von Ford of Russia.

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
14.03.2013 00:00