Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Fiesta ST geht bei Testrennen vor Porsche 911 Turbo S ins Ziel

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

AMSTERDAM, Niederlande – Der Ford Fiesta ST schlug bei einem Testrennen den Porsche 911 Turbo S, den Bentley GT Speed und den Jaguar F-Type V8 S. Das Rennen wurde von dem niederländischen Automagazin Autovisie ausgetragen. Die Zielsetzung lautete, das „ultimative“ Automobil zu finden.
 
Unter den 14 Teilnehmern schaffte es der vom Ford EcoBoost-Motor angetriebene Kompaktsportwagen im Ranking auf Platz 2. Übertroffen wurde er lediglich von dem hochpreisigen McLaren 12C MSO.
Nachdem die Autos auf der Rennstrecke in Zandvoort auf Herz und Nieren geprüft wurden, fasste Autovisie zusammen: „Der Fiesta ST ist ein zielorientierter Kompaktsportwagen, der grenzenlosen Nervenkitzel bietet. So viel Fahrspaß für so wenig Geld findet man nur einmal.“
 
Peter Kox, Testfahrer von Autovisie und holländischer Rennfahrer, bestätigte den positiven Eindruck: „Der Fiesta ST ist ein wirklich ausgezeichnetes Auto. Alles ist gut durchdacht und umgesetzt. Der Motor fühlt sich stark an, läuft reibungslos und sein Sound ist auch sehr schön.“ Das Beste am Fiesta, so Kox, sei jedoch sein Fahrwerk: „Es macht das Auto so unglaublich leicht manövrierbar. Sie biegen ab und können gleich wieder Gas geben. Und die Steuerung ist empfindlich genug, dass man einschätzen kann, wie schnell man in der jeweiligen Situation fahren sollte.“
 
Ergebnis:
1) McLaren 12C MSO
2) Ford Fiesta ST
3) Porsche 911 Turbo S
4) Porsche Cayman
5) Jaguar F-Type V8 S
6) Lotus Exige S
7) Skoda Octavia RS
8) BMW M550D XDrive
9) Maserati Ghibli SQ4
10) VW Golf GTI
11) Mercedes A45 AMG
12) Renault Clio RS
13) Bentley GT Speed
14) Avath 695 ED. Maserati

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
14.01.2014 00:00