Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Cammish bestimmt das Rennen in Thruxton

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

BRENTWOOD, Vereinigtes Königreich - Dan Cammish krönte auch an diesem Wochenende seine Vorherrschaft bei der Dunlop MSA Formula Ford mit einem weiteren Hattrick in Thruxton.
 
Dies ist nicht nur sein dritter Sieg in Thruxton, sondern auch bereits sein neunter Sieg in Folge in dieser Saison. Sein beeindruckender Durchmarsch von der Poleposition zum Start-Ziel-Sieg wurde von einem neuen Rundenrekord begleitet.
 
Cammish ließ schon am Anfang seine Rivalen hinter sich und führte bereits nach der ersten Runde mit einem Vorsprung von eineinhalb Sekunden, den er sogar auf 7 Sekunden ausbaute, bis dass er zwei Drittel der Gesamtstrecke absolviert hatte. Auf dem letzten Drittel ließ er dann zwar ein bisschen nach, um seinem JTR Mygale unnötige Belastungen zu ersparen, aber trotzdem erreichte er die Ziellinie mit einem klaren 10-Sekunden-Vorsprung vor seinem nächsten Rivalen.
 
Nur in einem Moment in der Mitte des Rennens hatte man am Sieg des 24-jährigen aus Leeds zu zweifeln: „Ich bin beinah aus der Kurve geflogen“, sagte Dan. „Ich bin ein bisschen aus der Spur gekommen, und als ich wieder zurücksteuerte, bin ich an den Bordstein geprallt. Das hat mich dann schon etwas aufgerüttelt!“
Zu seinem neunten Sieg meinte er: „Was soll ich dazu sagen? Ich habe ein tolles Auto, an dessen Fähigkeiten ich keinerlei Zweifel habe, und das hilft mir natürlich. Ich verfüge über die Erfahrung und die Fähigkeit, gleich am Start davonzufahren und von da an das Rennen zu kontrollieren. Die anderen Jungs kommen mir zwar näher, aber momentan sind sie immer noch weit weg. Sie werden weitermachen, und sie werden vor den nächsten Rennen noch die Chance auf ein paar Testrunden nutzen. Über einen Wettbewerb würde ich mich freuen – aus diesem Grund bin ich zurückgekommen. Ich bin nicht angetreten, um nur im Kreis herumzufahren. Trotzdem ist ein Sieg eben ein Sieg, und ich bin hier wegen der Meisterschaft.“
 
Die britischen Teams der Dunlop MSA Formula Ford Championship haben einen ganzen Monat Zeit, um sich vor den nächsten Runden im Oulton Park in Cheshire neu zu formieren.
 
Zwischenergebnisse der Meisterschaftswertung:
Gesamtwertung: 1. Cammish 276 Punkte; 2. Scott 189; 3. Maranzana 180; 4. Rosso 152; 5 George Blundell 136; 6 Luke Williams 122 usw.
Sonderwertung: 1. Scott 154; 2. Maranzana 150; 3. Brabham 71 usw.

  

By  

Ja
Ja
Ja
10.05.2013 00:00