Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 Briefmarke ehrt den ungarischen Ingenieur des Ford T-Modells

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

SZENTENDRE, Ungarn – Die ungarische Post gab eine Briefmarke zu Ehren von József Galamb heraus. József Galamb spielte eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung des Ford T-Modells.
 
Die Massenproduktion dieses Fahrzeugs, das „die Welt auf Räder setzte“, begann vor 100 Jahren unter der Leitung des aus Makó in Ungarn stammenden Chefingenieurs József Galamb.
 
Offiziell präsentiert wurde die Briefmarke in den regionalen Hauptquartieren von Ford Central und Eastern-European Sales LLC, die sich in der József-Galamb-Straße in Szentendre befinden.
 
Bei diesem Event wurde die Briefmarke von Gábor Péterffy, Direktor der Abteilung für Philatelie bei der ungarischen Post, und Viktor Molnár, Ford-Regionaldirektor Europäische Direktmärkte, der Presse und den zahlreichen anderen Gästen vorgestellt.
 
„Es ist eine große Ehre für Ford - das in diesem Jahr das 100jährige Jubiläum des Beginns der Ford T-Modell -Massenproduktion und das 110jährige Jubiläum der Unternehmensgründung feiert – , dass die ungarische Post einem der einflussreichsten ungarischen Ingenieure aller Zeiten und dem Ford T-Modell eine solche Anerkennung zeigt“, meint Viktor Molnár, Ford-Regionaldirektor Europäische Direktmärkte.
 
Henry Ford ernannte Galamb zum Chefingenieur und später zum Direktor.
 
Als Galamb 1917 heiratete, mietete Henry einen eigenen Zug für die Hochzeitsgäste, zu denen auch die gesamte Ford-Familie zählte. Die Europäischen Direktmärkte von Ford umfassen eine Region, die sich von Nordafrika über Mittel- und Osteuropa bis hin zu den sogenannten „Stan“-Staaten über eine Fläche von 11,4 Millionen Quadratkilometern und über sieben Zeitzonen erstreckt. Ungefähr 320 Millionen Einwohner leben in diesem Gebiet.

 

  

By  

Ja
Ja
Ja
13.02.2013 00:00