Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Related Materials
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 "Five Star" Fiesta findet bei dänischer Presse großen Anklang

DATE: Will be calculated from "Release Start Date" field.

KOPENHAGEN, Dänemark – In einer Reihe von Vergleichstests der führenden dänischen Motorjournalisten hat der Ford Fiesta EcoBoost alle seine Rivalen geschlagen.
 
Flemming Haslund, der für Jyllands-Posten, Politiken, Ekstra-Bladet, Nordjyske, Herning Folkeblad, Jyske Vestkysten, Jubii und TV2 schreibt, vergleicht den Fiesta 1,0-Liter-EcoBoost (100PS) Trend mit dem Hyundai i20, Kia Rio, Opel Corsa, Peugeot 208, Renault Clio, Seat Ibiza, Suzuki Swift, Toyota Yaris und VW Polo.
 
Sein Urteil? "Der Innenraum ist sehr schön mit einem guten Lenkrad und einer guten Fahrsitzposition. Der Motor, der auf den ersten Blick mit vier Zylindern ausgestattet zu sein scheint, ist modern und komfortabel. Allerdings sind momentan die 3-zylindrischen Motoren die besten. Ein sauberer, starker und dynamischer Motor mit niedrigem Verbrauch. Er ist sicherlich Testsieger, was die Lenkung betrifft, mit gutem Kontakt zwischen Asphalt und Lenkrad.
 
"Der Gewinner des Vergleichstests ist das einzige Auto, das mit 5 von 5 Sternen die höchste Punktzahl bekommen hat. Der Fiesta hat die beste Fahragilität und einen überzeugenden Motor, der wiederholt das meiste bietet und am wenigsten verbraucht, wobei der Preis im Mittelfeld liegt."
 
Morten Kjeldsen und Henrik Drebolt, ebenfalls dänische Fahrzeugtester, haben auch den Fiesta 1,0-Liter-EcoBoost (100PS) mit den gleichen Konkurrenzmodellen verglichen.
 
Kjeldsen berichtet: "Der Fiesta ist der Gewinner. Obwohl die Rücksitze zu verengt sind, sitzt es sich eigentlich großartig auf dem Vordersitz. Das Erstaunliche am Motor ist, dass er als der stärkste im Test am wenigsten Benzin verbraucht. Trotz der ungleichen Zylinder ist der EcoBoost Motor moderat und nahezu vibrationsfrei. Bei 100 km/h rotiert es 2.200o/m und die Schaltung ist so präzise wie nur Ford das schaffen kann. Die Fahragilität ist ausgezeichnet."
 
Unterdessen fasst Drebolt zusammen: "Ausgezeichnete Fahragilität und ein fabelhafter Motor. Für einen Autoliebhaber ist es schwer, den Fiesta nicht zu lieben. Obwohl das Design der Kabine zu verengt ist, fällt es mir als Auto-Begeisterter schwer, keine weiche Knie beim Anblick der Vorderseite, die direkt von Aston Martin gestohlen wurde, zu bekommen. Nun, wenn Sie schon stehlen müssen, stehlen Sie vom Besten. Wenn man noch seinen hohen Preis betrachtet, ist es nur der Rio, der es mit dem Fiesta aufnehmen und ihn vom ersten Platz verdrängen kann.

  

By  

 
Ja
Ja
Ja
05.06.2013 00:00